Chat with us, powered by LiveChat

Projekt mit Aufwärtstrend – neuer Lift mit Smart Mirror und Door Show

Mit einer Planungsdauer von rund 10 Monaten wurde mit dem weltweit agierenden Schweizer Unternehmen Schindler Aufzüge AG im Eiger Selfness Hotel ein ganz besonderes Projekt umgesetzt.  Der zum Start der Wintersaison betriebsbereite neue Aufzug ist ein echtes Highlight für die Gäste und ein absolutes Novum nicht nur in Grindelwald. „Dabei waren die baulichen Bedingungen in diesem Projekt eine grosse Herausforderung“ so der Inhaber des Eiger Selfness Hotels Daniel Heller. „Die Platzverhältnisse für den Lift konnten nicht erweitert werden und so haben wir uns im Vorfeld viele Gedanken um den Komfort und die Attraktivität des neuen Lifts gemacht.“ Herausgekommen ist dabei ein Aufzug mit den erstmals im Berner Oberland in einem Hotelbetrieb eingesetzten Elementen Smart Mirror und Door Show.

Eckdaten Umbau:
Mit den beteiligten Firmen Schindler Aufzüge AG, Alpinice AG, Schild Elektro AG und der Chr. Egger Bodenbeläge AG wurde mit einem Einsatz von rund 1000 Mannstunden der neue Lift in den vorhandenen Liftschacht eingebaut und das Treppenhaus mit Holzboden und Teppich erneuert. In das Projekt wurden CHF 180‘000 investiert und die Realisierung dauerte 6 Wochen konkrete Umbauzeit. Die Idee von Door Show und Smart Mirror Die sogenannte „Door Show“, die an der Reception im Eiger Selfness Hotel auf die Front des Lifts projeziert wird, überbrückt die Wartezeit des Gastes vor dem Lift mit kurzen Videoclips und inspirierenden Bildern. Dabei stehen an dieser Stelle Bilder zur Philosophie des Hauses und rund um die Natur und Sportmöglichkeiten in Grindelwald im Vordergrund. Die Fläche bietet auch weiteren Partnern eine Plattform für ihre Präsentation. So beteiligen sich in der „Pilot-Saison“ in diesem Winter bereits die Jungfraubahnen und Grindelwald Sports mit Bild- und Videomaterial an der derzeitigen Door Show.

Im Lift selber erwarten auf dem „Smart Mirror“ den Gast kurze und teilweise animierte Sequenzen zu den aktuellen In-House Angeboten im Eiger Selfness Hotel. „Die Werbung über den Smart Mirror wird flexibel und jeweils aktuell angepasst auf das, was im Haus „so läuft““ so Gisela Heller. „Damit kann unser Gast während der Liftfahrt innerhalb von 15 bis 20 Sekunden sich zum Beispiel inspirieren lassen, ob er einen Tisch für den Abend im Restaurant Barry’s buchen möchte oder vielleicht doch noch eine Spa-Anwendung in seinen Ferien Platz hat.“

Bedeutung des Projektes:
Bisher gibt es nur im Areal vom Flughafen Zürich ein ähnliches Projekt der Firma Schindler, das mit den neuen Elementen Smart Mirror und Door Show Potential für die Einbindung von mehreren Werbepartnern bietet. Das Fazit von Gisela und Daniel Heller: „Für uns ist die Umsetzung des neuen Liftes eine schöne Auszeichnung: Wir sind das erste Hotel in der Schweiz mit diesen spannenden neuen technischen Elementen und freuen uns natürlich sehr, diese Innovation einerseits mit unseren Gästen teilen zu können und andererseits auch als
Vorzeigeobjekt in den Blickwinkel zu rücken.“ Ein Blick auf dieses Novum lohnt sich!

Das Eiger Selfness Hotel freut sich über Gäste oder auch einfach nur „technisch interessierte Menschen“ der sich die neuen Möglichkeiten ansehen möchte. Ganz nach den Werten im Eiger Selfness Hotel „echt. menschlich. inspirierend.“